Cannonau

Die rote Rebsorte Cannonau ist identisch mit der französischen Bezeichnung Grenache und der spanischen Garnacha. Sie gehört zu den ältesten Rebsorten des Mittelmeerraums und ist die aktuell am häufigsten kultivierte Rebsorte der Welt. Man nimmt an, dass die Urheimat dieser Rebe in Spanien liegt. In Italien fühlt sie sich heute auf Sardinien besonders wohl und wird dort auf einer Rebfläche von 100 km² angebaut.

 

Aus der Rebsorte Cannonau werden überwiegend Rotweine gewonnen, seltener aber auch Weiß- und Rosé-Weine. Ihre Weine sind üblicherweise arm an Tanninen, sehr weich und fruchtig, aber dennoch recht alkoholhaltig. Aus diesem Grund werden sie auch häufig mit tanninhaltigeren Sorten verschnitten. Der bekannte Cannonau di Sardegna DOC wird sortenrein aus dieser Rebe gekeltert - ein körperreicher, samtiger Rotwein mit vollmundigem Geschmack, heute weit über die Grenzen Sardiniens hinaus beliebt.

Ansicht als Liste Raster

1 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
  1. Su'entu Cannonau di Sardegna DOC 2017

    Ein Glücklichmacher nach langen Tagen

    Ein einfacher, aber eben einfach guter Cannonau aus Sardinien. Rund und beerig, ohne dabei langweilig zu werden. Kann man gut zum essen trinken, muss man aber nicht. Der schmeckt auch auch auf dem Sofa mit einem Buch in der Hand.

    Cannonau
    Herkunft: Sardegna
    Weingut: Cantine Su'entu
    Begleitend zu: kräftigen Fleischgerichten aus Wild, Lamm und Rind, welche geschmort oder wie in Sardinien üblich, auf dem Grill zubereitet werden.
    CHF 18.30
Ansicht als Liste Raster

1 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge