Weine aus Apulien - Italien

In der heissen Landschaft von Apulien (italienisch: Puglia) , dem Stiefelabsatz von Italien, mit wunderschönen Küsten, weissen Häusern und zahlreichen Olivenhainen, wird auch viel Wein produziert. Aus Apulien stammen ca. 550'000 Mio. Liter Wein, 14 % der Jahresproduktion italienischer Weine.

Die Rebfläche von Apulien ist kleiner (1900 km2) als diejenige Siziliens, die Erzeugung aber oft einiges höher. Überall wachsen Reben, am dichtesten jedoch an den flachsten Stellen, auf der Capitanata im Norden, in der Tiefebene um Bari in der Mitte (die sog. Trulli-Region) und auf der Halbinsel Salento, dem südlichsten Stiefelabsatz.

An der südlichsten Spitze des Absatzes werden die Rebsorten Negroamaro di Salento und Negroamaro di Salice Salentino sowie Primitivo di Manduria und di Salento angebaut. Weitere autochthone Rebsorten sind der Malvasia Nero und der Bombino Nero oder Bianco. Über 20 DOC-zertifizierte Weine stammen aus Apulien.

Zuletzt angesehen
Clear All