Lagrein Riserva DOC Furggl 2016

Lagrein Riserva DOC Furggl 2016

Lagrein

13.5 %
16-18 °C
locker 10 Jahre lagerfähig

Hirschgulasch, Tagliatelle mit schwarzen Trüffeln, Thunfischsteak vom Grill, dunkles Geflügel wie Ente oder Gans

15 Monate Barrique-Ausbau und anschliessende 6-monatige Lagerung auf der Flasche
75 cl
2016
lm Weinlager vorrätig, sofort lieferbar
SFr. 26.90

Kraftvoll und samtig zugleich

Dieser charaktervolle Wein stammt von ausgesuchten Einzellagen bestückt mit Rebstöcken, die auf schwachwüchsigen Unterlagen veredelt und auf Drahtrahmen (Guyot) gezogen sind. Mit liebevoller Pflege des Weinberges wächst unter den besten Voraussetzungen auf wertvollen Lehmböden in der Gemeinde Auer die aussergewöhnliche Qualität dieser Reserve. Peter Zemmer veredelt die Südtiroler Paraderebsorte mit einem ausgefeilten und langen Reifeprozess. Auf 15 Monate im Barrique folgen weitere zehn im grossen Eichenholzfass und eine sechsmonatige Lagerung in der Flasche.

 

Im Glas präsentiert der Lagrein Riserva Furggl ein brillantes Granatrot mit violetten Reflexen. Intensive Aromen einer tiefroten Beerenfrucht prägen das Bukett, gehüllt in rauchige, florale und würzige Noten. Am Gaumen kraftvoll und samtig zugleich, mit einer saftigen Frucht nach reifen Waldbeeren vor Noten von Veilchen, dunkler Schokolade und Vanille, optimal balanciert von präsenten, aber geschliffenen Tanninen. Der lange, fruchtige Nachhall klingt auf pfefferwürzigen Noten aus. Delikat!

Weingut Zemmer

Das Weingut der Familie Zemmer liegt in Kurtinig an der Weinstrasse, einem kleinen Dorf im Talboden des Südtirols, ungefähr in der Mitte zwischen Bozen und Trento. Die Landschaft ist traditionell bäuerlich geprägt. In der Ebene reiht sich Apfelplantage an Apfelplantage, an den Hanglagen wird beidseits der Etsch Weinbau betrieben.

Das Traubengut von 58 Hektaren verarbeitet Peter Zemmer in seiner eigenen Kellerei, was im Südtirol eine Ausnahme ist. Aufgrund der kleinräumigen Strukturen ist ein Grossteil der Winzer normalerweise genossenschaftlich organisiert und liefert die Trauben an kommunale Kellereien.

Seit Peter Zemmer im Jahre 1928 den kleinen Weinhandelsbetrieb gegründet hat, ist über ein halbes Jahrhundert vergangen und das Weingut der Familie hat sich - gegenwärtig unter der umsichtigen Leitung des Helmuth Zemmer - zu einem der führenden Weingüter Südtirols entwickelt. Unter der Vielfalt an Sorten und Lagen gedeiht unter der fachkundigen Leitung des Inhabers, ein vielfältiges Angebot an vollen Rotweinen und eine mannigfaltige Palette von weissen Spitzencrus.