Weingut Ansitz Waldgries

Auf Ansitz Waldgries wird Geschichte gelebt: bereits im Jahre 1242 wurde er erstmals urkundlich erwähnt. Und heute lebt dort Christian Plattner seine Vision von Wein, eine die den Vor- und Nachfahren stark verpflichtet ist. Sein Terroir ist das mediterrane St. Magdalena nördlich von Bozen erlesensten Südtirols. Gut durchlüftete, leicht erwärmbare Moränenschuttböden aus Porphyr - und Dolomitgestein schaffen hier das Fundament für erstklassige Weine, hauptsächlich geprägt durch die regionstypischen, charakter- und ausdrucksstarken Rebsorten Vernatsch und Lagrein.

Damit befindet er sich in der Tradition des Hauses, denn das historische Gut an einem von der Sonne verwöhnten Hang, eingebettet zwischen Reben, stammt bereits aus dem 12. Jahrhundert und war früher im Besitz eines Klosters, dessen Mönche schon damals für ihre Rotweine bekannt waren. Es gehört damit zu einem der ältesten Weinhöfe dieses Anbaugebiets und noch immer wird die Tradition heute weitergelebt.

Weinberater Zurücksetzen

Herstellung
Weinart
Land
Region
Jahrgang
Auszeichnung
Flaschengrösse
Verpackung

Es tut uns leid, aber Ihre Suche nach Produkten hat keine Treffer ergeben.

Zuletzt angesehen
Clear All