Amistar Cuvée Rosso 2017 Peter Sölva - MeineWeine.ch

Amistar Cuvée Rosso IGT 2017

30% Lagrein, 30% Merlot, 30% Cabernet Sauvignon, 5% Cabernet Franc, 5% Petit Verdot

14,5%
18 °C
8 bis 15 Jahre ab Jahrgang lagerfähig

dunklem Fleisch, Pasta, Pizza, Fisch

Etwa 10% der Trauben werden direkt am Stock getrocknet. Anschliessend Entrappung und traditionelle Maischegärung im Edelstahltank. Nach vollendeter Gärung wird der Wein von den Trestern abgezogen und reift während 1-2 Jahren in Barriques.
Flaschengrösse: 75 cl
Ausverkauft
SFr. 31.00

Grosses Südtirol zu fairem Preis

Die Weine von Peter Sölva sind für uns immer eine Freude, und das nicht nur weil er ein echt netter Typ ist sondern auch noch richtig was kann!

Für den Amistar werden nur vollreifste Trauben aus selektionierten Weinbergen sorgfältig ausgewählt und zu einer Cuvée vereint, die sich wirklich sehen lassen kann. Ein kleiner Anteil von ca. 10% der Trauben wird direkt am Stock getrocknet, wodurch der Amistar zusätzlich an Fülle, Aroma und einem Hauch Süsse gewinnt.

Rund, warm, elegant. Eine ausgewogene und komplexe Cuvée mit ordentlich Kraft ist das. Warme Aromen von dunklen Waldfrüchten strömen einem entgegen. Am Gaumen ist er schmeichelhaft weich, aber dennoch mit viel Kraft und guter Länge. Riechen wir da etwas Vanille? Leichte Noten von getrockneten Pflaumen? Alles leicht unterstützt von schön eingebundenen Holznuancen, was dem Wein ordentlich Rückgrat gibt.

Eine Cuvée, wie sie perfekt zu dunklen, anspruchsvollen Fleischgerichten oder einer herzhaften Käseplatte passt. Oder wie wärs mal in Kombi mit etwas Bitterschokolade?

Peter Sölva

Das Weingut Peter Sölva & Söhne zählt zu den ältesten Weinbaubetrieben in Kaltern. Wir sind ein Familienbetrieb, der seit Jahrhunderten vom Vater an den Sohn weitergegeben wird. Bis 1731 zurück weisen Dokumente nach, daß unsere Familie in Kaltern ununterbrochen seit 10 Generationen Weinbau betrieben, Wein gekeltert und verkauft hat.

Qualität beginnt im Weinbau:

Unsere Philosophie im Weinbau ist auf die zwei Familiennamen Amistar und De Silva ausgerichtet. Wir arbeiten hier in unseren alten Rebanlagen mit dem Ziel die Handschrift des Bodens walten zu lassen. Hier geht es uns um die Handschrift der Familie. Extravaganz in Duft und Geschmack ist durch den Einsatz von einem Anteil Spätlese und durch die Auswahl spezieller Rebsorten das wichtigste Ziel. Ein außergewöhnlicher Wein der Extraklasse