Capote Bosque de Matasnos 2016

Capote Bosque de Matasnos 2016

Cabernet Sauvignon, Merlot, Tempranillo

14-16 C°
jetzt trinkreif bis 2022

perfekter Party- oder Alltagswein, Pizza, Pasta, Reisgerichte oder kurzgebratenes Fleisch

Kalte Mazeration des Weinmostes mit den Schalen, danach 12 Monate in neuen Barriques aus französischer und amerikanischer Eiche ausgebaut.
75 cl
Ausverkauft
SFr. 27.50

Grosser Wein für kleine Anlässe

Himbeeren, Himbeeren, Himbeeren! Das ist wohl das allererste, was einem durch den Kopf schiesst, wenn man am Capote von Bosque de Matasnos schnuppert. Und selbst diejenigen unter euch, welche beim Schnuppern am Weinglas bloss Trauben und Alkohol riechen, werden hier die Himbeeren erkennen. Das macht richtig Spass und lädt gleich zum ersten Schluck ein...

Am Gaumen zieht sich diese Himbeeraromatik fort, wird allerdings von Kirsche und Cassis noch zusätzlich unterstrichen. Alles in allem viel dunkle Frucht und spürbare Noten vom Holzfassausbau. Vor allem schwarze Schokolade und Vanille. Ein hervorragender Alltagsrotwein, ein grosser Wein für kleine Anlässe oder den spontanen Durst zwischendurch.

Bosque de Matasnos

Bosque de Matasnos kam mit dem klaren Ziel zur Welt nur Weine der höchsten Qualität herzustellen, immer mit Respekt gegenüber der einmaligen Umgebung in der man sich hier befindet, dem Weinberg Matasnos. Dieser liegt in Penaranda de Duero (Provinz Burgos), ca. 18 km von Aranda de Duero entfernt, in Richtung Soria, auf der Hochebene des Ribera del Duero Weingebietes, welches auf bis zu 950 m über dem Meeresspiegel liegt, der natürlichen Anbaugrenze für Wein.

Aufgrund seiner exponierten Lage gibt es im Weinberg Matasnos trotz der Höhe erstaunlicherweise keine Frostprobleme. Die gut durchlüftete Hochebene und der umliegende Wald schützen und bewirken eine einen langsamen Reifeprozess der Trauben. Während der Reifungsperiode kann es generell Temperaturschwankungen von bis zu 20ºC  zwischen Tag und Nacht geben. Durch diese extremen Klimaverhältnisse und die charakteristischen Böden des Ribera del Duero wird eine ausgezeichnete Qualität der Trauben garantiert, ohne welche keine so großartigen Weine hergestellt werden könnten.

Für alle Aspekte der Weinherstellung, von dem Moment an, in dem die Traube eine Traube wird bis hin zum Verkauf in jeder Ecke der Welt ist Jaime Postigo, Önologe und Geschäftsführer, verantwortlich, der von vielen Menschen, alle Experten auf Ihrem Gebiet, unterstützt wird.