Gratis-Lieferung ab CHF 120

Mirell Lagrein Riserva DOC 2018 - Ansitz Waldgries - MeineWeine.ch

Lagrein Riserva "Mirell" DOC 2017

Lagrein

13.5 %
16-18 °C
mindestens 8 bis 10 Jahre bei optimaler Lagerung

kräftigen roten Fleischgerichte, geschmortem Wild, würzigem Käse

Ausbau in Barriques, lange Maischestandzeiten bis zu 35 Tagen in großen Bottichen, 10% der Trauben werden spätreif gelesen.
Flaschengrösse: 75 cl
lm Weinlager vorrätig, sofort lieferbar
SFr. 45.80

Ein Muss für alle Lagrein-Liebhaber

Dieser charaktervolle 100%ige-Lagrein stammt von ausgesuchten Einzellagen bestückt mit Rebstöcken, die auf schwachwüchsigen Unterlagen veredelt und auf Drahtrahmen (Guyot) gezogen sind. Mit liebevoller Pflege des Weinberges wächst unter den besten Voraussetzungen auf wertvollen Lehmböden in der Gemeinde Auer die aussergewöhnliche Qualität des Mirell.

Beim Lagrein Mirell arbeitet das Weingut Ansitz Waldgries kompromisslos und vereint Konzentration, Tannin und vor allem Eleganz. Auch wenn oft behauptet wird, Lagrein könne nicht so elegant sein, mit alten Reben, Minimalerträgen und einem sorgfältigen Weinausbau,erhält man einen wertvollen Wein mit unerwartener Eleganz. So ist die Mirell denn nicht nur ein historisches Damenportrait im Familienbesitz der Familie Plattner, sondern verkörpert auch jene Symbolfigur, die sorgsam über die Selektion der geeignetsten Lagreintrauben wacht.

 Im Geruch wird die aromatische Vielfalt geprägt von VeilchenBitterschokolade, Waldbeeren, Lakritze und Vanille. Der Gaumen präsentiert sich dann samtig, fruchtbetont , mit weichen Tanninen, ausgeprägter Struktur, sehr lang und anhaltend im Geschmack. Ein prächtiger Lagrein, insbesondere für alle Liebhaber dieser besonderen Rebsorte.

Weingut Ansitz Waldgries

Auf Ansitz Waldgries wird Geschichte gelebt: bereits im Jahre 1242 wurde er erstmals urkundlich erwähnt. Und heute lebt dort Christian Plattner seine Vision von Wein, eine die den Vor- und Nachfahren stark verpflichtet ist. Sein Terroir ist das mediterrane St. Magdalena nördlich von Bozen erlesensten Südtirols. Gut durchlüftete, leicht erwärmbare Moränenschuttböden aus Porphyr - und Dolomitgestein schaffen hier das Fundament für erstklassige Weine, hauptsächlich geprägt durch die regionstypischen, charakter- und ausdrucksstarken Rebsorten Vernatsch und Lagrein.

Damit befindet er sich in der Tradition des Hauses, denn das historische Gut an einem von der Sonne verwöhnten Hang, eingebettet zwischen Reben, stammt bereits aus dem 12. Jahrhundert und war früher im Besitz eines Klosters, dessen Mönche schon damals für ihre Rotweine bekannt waren. Es gehört damit zu einem der ältesten Weinhöfe dieses Anbaugebiets und noch immer wird die Tradition heute weitergelebt.