Massive a. Chardonnay 2017

Massive a. Chardonnay 2017

Das Beste von Chardonnay: 70% Ried Bühlweingarten, 30% Ried Rothenberg

14,5 %
10-12 °C
optimale Trinkreife: bis 2025

passt hervorragend zur thailändischen Küche sowie diversen warmen Vorspeisen

Gärung in Eichenfässern für 14 Monate, oftmaliges Aufrühren der Feinhefe und Endreife für 2 Monate im Edelstahltank
75 cl
lm Weinlager vorrätig, sofort lieferbar
SFr. 45.00

Das Beste vom Chardonnay

Für Freunde von fassgereiften Weinen mit Tiefgang hat Artner den "massive a. weiss" im Angebot. Die Trauben stammen aus zwei unterschiedlichen Anbaugebieten: die 14-jährigen Reben im Ried Bühlweingarten wachsen auf Lössboden mit Kalkeinschüssen und steuern 70% zu dieser Cuvée bei. Auf diesem Bodentyp entstehen Terroirweine, die den Löss förmlich schmeckbar machen. Eine gut strukturierte Mineralität und eine frische Note sind dabei die deutlichsten Markenzeichen.

Die 29-jährigen Reben auf den stark schottrigen Böden im Ried Rothenberg liefern die restlichen 30% an Chardonnay-Trauben. Dank dem hohen Alter der Reben und dem einzigartigen Terroir ernten Artners hier besonders kräftige und gehaltvolle Trauben mit intensivem Aroma.

Wir erschnuppern zarte Karamellnoten, unterlegt von gelber Apfelfrucht. Dazu dezente Tabakwürze und blühende Wiesenkräuter. Lassen Sie diesem massiven Chardonnay genügend Luft zum atmen. Entlassen sie in standesgemäss in ein Burgunderglas und schon zeigt er bereitwillig, dass weit mehr in ihm steckt, als bloss nette Zitrusfrucht wie bei vielen langweiligen Chardonnays.

Und im Mund? Herrlich-üppige Aromen von Papaya und Ananas. Dazu kommen Noten von Brioche, Karamell, Butter, weiße Schokolade – alles vom Barrique! Und das Ganze wird von einer dezenten Säure auf zackigem Schritt gehalten. So dass ja kein Schwermut aufkommt...

Und was essen Sie dazu? Wie wäre es mit Hummer mit Cocktailsauce? Oder warme Vorspeisen wie gebratene Gänseleber mit Apfel oder Blutwurst mit karamellisierten Zwiebeln. Vor allem aber passt er zu fast allen kräftigen Gerichten der asiatischen Küche.

94 Punkte Falstaff - eine echte Verführung

Artner

Das Weingut Artner liegt in Höflein, im Herzen des Weinbaugebiets Carnuntum. Auf einer Fläche von 40 Hektar werden die Weingärten vorwiegend auf steinigen Kalk- und Lössböden bewirtschaftet. Die Lagen genießen den klimatischen Einfluss des Neusiedlersees sowie der nahe gelegenen Donau und befinden sich in erster Linie auf sonnigen Südhängen.

Das Weingut Artner hat sich insbesondere auf die heimischen Sortenvertreter wie Zweigelt und Blaufränkisch spezialisiert. Diese Sorten entwickeln sich besonders im Ausbau in kleinen Eichenfässern zu Weinen mit eigenständiger Stilistik und unglaublich dichter und fruchtiger Struktur. Mit der Marke »Rubin Carnuntum« Zweigelt Barrique setzt der Betrieb jedes Jahr einen besonderen qualitativen Schwerpunkt im Sortiment mit einem konkurrenzfähigen Preis-Qualitäts-Verhältnis. Im Bereich internationaler Sortenvertreter verfügen die Artners besonders bei Cabernet Sauvignon und Merlot über jahrelange Erfahrung in der Vinifizierung und erzielen hier jedes Jahr komplexe, harmonische Weine mit tollem Potenzial. Besonders beim Syrah, einer Sorte, die die ganze Leidenschaft des Winzers widerspiegelt und die jedes Jahr unglaubliche Weine hervorbringt, erringt das Weingut regelmäßig internationale Auszeichnungen.

Die Top-Cuvée »Amarok« mit Schwerpunkt auf Zweigelt und Syrah hat sich mittlerweile als Flaggschiff des Hauses etabliert, und mit dem Garagenwein »massive a.« zeigt das Weingut Artner das wahre Potenzial von Syrah in Österreich, allerdings kommt dieser Wein nur in den besten Jahren auf die Flasche. Auf dem Weißweinsektor wird ebenso eine große Palette an hervorragenden gebietstypischen Sortenvertretern angeboten. So zeichnen sich die Grünen Veltliner als typisch österreichische Weine mit ausgeprägt würziger Frucht und harmonischem Säurespiegel aus. Auch Sorten wie Sauvignon Blanc und Gelber Muskateller gedeihen im Klima des Weinbaugebiets Carnuntum hervorragend. Vor allem die Reserve-Weine (Grüner Veltliner Stein­äcker Reserve, Sauvignon Blanc und »massive a. weiß«, der zu hundert Prozent aus Chardonnay besteht) zeugen vom Weißweinpotenzial der Region.

Als perfekte Ergänzung betreibt die Familie in Wien zwei gediegene Feinschmeckerrestaurants mit Schwerpunkt auf traditionellen heimischen Gerichten sowie dem innovativen Josper Grill. Beim Heurigen im alten Bauernhof in Höflein kann man ebenso die Weine und Ziegenkäsespezialitäten der Familie genießen und mit nach Hause nehmen.

Entdecke Sie das Weingut Artner: https://www.artner.co.at/wein/weingut.html