Pethra Honorii Sangiovese Riserva 2013 DOC

Pethra Honorii Sangiovese Riserva 2013 DOC

Sangiovese

14.5 %
16 – 18°C
bis 8 Jahre ab Jahrgang

Eignet sich als Begleiter von kräftigen Fleisch- und Pilzgerichten

etwa 6 Monate in 2-jährigen Barriques ausgebaut
75 cl
2013
lm Weinlager vorrätig, sofort lieferbar
SFr. 24.90
Ein Glas voller Geschichte

Ein Wein, der die Geschichte unserer Region Emilia-Romagna, Land der Kultur und des Wissens, erzählt. Er zeichnet sich durch eine fruchtige Intensität, eine nuancierte Extraktion und einen einzigartigen Gleichgewichtssinn aus, der aus den ältesten Rebsorten des Gutes gewonnen wird.

Sein Name verrät eine spezifische geographische und historische Bedeutung: "Petra Honorii", so war Bertinoro, das Gebiet in welchem dieser Wein gedeiht, während der gotischen Kriege bekannt.

Wir schnuppern am Glas: riecht zuerst nach Früchten und abgenutztem Sattelleder. Was etwas ekelerregend klingt, bringt etwas ganz Besonderes mit sich. Trotz der massiven Struktur schmeckt dieser Wein nämlich frisch. Sofort steigt der Geschmack von getrockneten Kirschen, reifen Pflaumen, schwarzen Feigen und Nelken auf.

Am Gaumen bleibt dieser vollmundige Geschmack nach dunklen Früchten perfekt erhalten. Manch einer erahnt vielleicht sogar den Geschmack von Schokolade. In Kombi mit Spaghetti al Ragù oder Pizza ein echter Genuss. Geht aber auch super zum geselligen Pokerabend oder wenn unverhofft Gäste vor der Türe stehen.
Tenuta la Viola

Die Familie Gabellini zog von der Romagna ins Landesinnere nach Bertinioro und kaufte 1962 das Land mit Sangiovese und den Albana Weinbergen, ehe sie sich Buschland kauften. Wein hat schon damals einen großen Teil der bäuerlichen Tradition ausgemacht. Ihn auf dem Tisch zu servieren bedeutete, die Liebe und den Stolz auf die eigene Arbeit mit den Gästen zu teilen – Wein als Zeichen von Gastfreundschaft. Schon damals war Wein nicht nur eine Erfrischung, sondern vielmehr eine Art, Menschen zu vereinen. Eine Chance, Zeit miteinander zu verbringen und zu genießen.

Wir glauben seit jeher an den ökologischen Landbau, den wir seit 1999 mit einer Zertifizierung betreiben. Beim Anbau verwenden wir keine chemischen Insektizide, wodurch wir die Gesundheit der Bevölkerung und der Reben schützen möchten. Jeder Weinberg gerät so in sein natürliches Gleichgewicht und kann seine leuchtenden Farben, die Aromen und die harmonische Atmosphäre bewahren.
Für uns ist Wein eine Tradition und Leidenschaft, die uns dauerhaft an unser Land bindet. Wir sind der festen Überzeugung, dass unsere Weine die Geschichte, die Erfahrung, das Engagement und die Professionalität bündeln und so zu einem einzigartigen Produkt werden

«Bei einem Spaziergang durch unsere Weinberge spürt man die zeitlose Atmosphäre und die tiefe Hingabe einer ganzen Familie an ihr Land.» Stefano Gabellini
La Viola Estate liegt auf den sanften Hügeln von Bertinoro, mit einem einzigartigen Blick auf das Meer. Die Nähe der Adria auf der einen Seite und des Tosco-Romagnolo-Apennins auf der anderen Seite schaffen einzigartige Bedingungen für schmackhaften Wein.

Auch der Boden weist außergewöhnliche Eigenschaften auf: Er ist lehmig, reich an Kalkstein und alten marinen Sedimenten – ähnlich wie Muscheln und Sand. Dieses komplexe Bodengewebe verleiht unseren Weinen ihre mineralische Qualität, Farbe und gute Säure. Alle drei Aspekte sorgen dafür, dass unsere Weine so alterungsbeständig sind.