Sauvignon Blanc

Die Rebsorte Sauvignon Blanc (auch Blanc fumé genannt) ist eine weisse Rebsorte aus Frankreich und nach Chardonnay die weltweit wichtigste weisse Rebe. Sie entstand aus einer natürlichen Kreuzung zwischen Traminer und einer unbekannten Sorte. Die weisse Sauvignon wurde viel später mit der roten Cabernet Franc gekreuzt, was die wohl erfolgreichste Rebsorte aller Zeiten ergab: Cabernet Sauvignon.

 

Heute entstehen aus Sauvignon Blanc besonders im oberen Loire-Tal sortenreine, trockene und frische Weissweine, die lange lagerfähig sind. Aber auch in Übersee ist die duftende Traube äusserst beliebt, besonders in Argentinien, Chile, Neuseeland, Südafrika und vor allem in Kalifornien. In Italien bringt Sauvignon Blanc insbesondere im Nordosten Italiens hervorragende Weine hervor, von denen Kenner die Exemplare aus dem Friaul und Südtirol dank feiner Struktur und ausgeprägter Frucht besonders schätzen.

 

Die aus dieser Rebe gekelterten Weine überzeugen sortenrein mit deutlichen Aromen von Stachelbeeren und Johannisbeeren, ergänzt durch „grüne“ Noten wie etwa frisch gemähtes Gras oder grüne Paprika. Dazu kommt eine einzigartige Mineralität gepaart mit einer unterstützenden Säurestruktur. Zu sämtlichen Fischgerichten, egal ob geräuchtert, gekocht oder gebraten, präsentiert sich der Sauvignon Blanc als idealer Begleiter. Er passt aber auch wunderbar als Wein zum Apéritif oder in Kombination mit Gemüse wie etwa Spargeln oder asiatischen Gerichten.

 

Filter  
Weinart  
Land  
Herkunft  
Begleitend zu  
Weingut  
Traubensorte  
Auszeichnung  
Jahrgang  
Flaschengrösse  
Ansicht als Liste Raster

6 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
  1. Le Petit Sauvignon Blanc 2016

    Vor uns steht ein Wein, welcher mit wilden Hefen spontan vergoren wurde und während 8 Monaten im Holzfass reifte. Ungeschönt und unfiltriert. Wer hier einen Wein erwartet, der einem gleich ins Gesicht springt, der sollte besser aufhören zu lesen.

    Sauvignon Blanc
    Herkunft: Basel-Stadt
    Weingut: Weingut Riehen
    Begleitend zu: Fisch und Meeresfrüchten vom Grill, Geflügel, Thai Curries
    CHF 24.00
  2. Sauvignon Graf von Meran DOC 2017

     Unverwechselbar im Charakter

    Was für ein Wein! Die Farbe ist leuchtend grünlich-gelb. Im Bukett erkennt man dezente Vanillenoten sowie typische Aromen von grünen Kräuter, Holunder und Paprika.

    Sauvignon Blanc
    Herkunft: Südtirol
    Weingut: Kellerei Meran
    Begleitend zu: Antipasti, Apéro, Fisch und Meeresfrüchte, Pasta, Pizza
    CHF 21.00
  3. Eichberg Sempachersee Sauvignon Pinot AOC 2019

    Easy-drinking auf höchstem Niveau

    Der Hitzkircher Önologe Mathias Brunner ist, wir können es gar nicht oft genug betonen, eine unserer favorisiertesten Jungwinzer-Entdeckungen überhaupt. Der aktuelle Jahrgang seiner weissen Spitzencuvée ist in diesem Zusammenhang keine Ausnahme, sie fügt sich nämlich bestens in die Reihe der bisherigen Präzisionstropfen.

    70% Sauvignon Blanc, 30% Pinot Blanc
    Herkunft: Luzerner Seetal
    Begleitend zu: geröstetem Ofengemüse, würzigen Pastagerichten, Grillfisch, Vitello Tonnato
    CHF 22.90
  4. Le Petit Sauvignon Blanc 2015

    Vor uns steht ein Wein, welcher mit wilden Hefen spontan vergoren wurde und während 8 Monaten im Holzfass reifte. Ungeschönt und unfiltriert. Wer hier einen Wein erwartet, der einem gleich ins Gesicht springt, der sollte besser aufhören zu lesen.

    Sauvignon Blanc
    Herkunft: Basel-Stadt
    Begleitend zu: Fisch und Meeresfrüchten vom Grill, Geflügel, Thai Curries
    CHF 24.00
  5. Mantele Sauvignon Blanc DOC 2016

    Einmal mehr Sensationelles aus dem Hause Nals Margreid

    Was uns Jungspund Harald Schraffl, Kellermeister im Hause Nals Margreid, hier ins Glas zaubert setzt einmal mehr qualitative Massstäbe!

    Sauvignon Blanc
    Herkunft: Südtirol
    Begleitend zu: Fisch und Meeresfrüchte, Antipasti, Apéro
    CHF 22.50
  6. Auxerrois Grand Cru Luzern AOC Eichberg 2017

    Ein Grand Cru aus dem Luzerner Seetal

    Der Auxerrois Grand Cru, dessen Traubengut aus besten Lagen am Eichberg stammt, begeistert auf der ganzen Linie. Die Nase schwelgt im karamellig-sahnigen Milieu. Wahrscheinlich, weil ein Teil der Ernte im Holzfass ausgebaut wurde, der Rest im Stahltank. Und dann diese faszinierenden Gelbfruchtaromen. Ein wenig Mango, da ein bisschen Birne. Dazu könnte man helles Fleisch servieren – Kalb, Huhn etc. Oder Kaninchen mit grünen Oliven oder am besten geschmorte Kalbsbrust.

    So oder so: ein eleganter Wein, der im Kopf und auf der Zunge bleibt.

    Auxerrois
    Herkunft: Luzerner Seetal
    Begleitend zu: Kalb, geröstetem Ofengemüse, würzigen Pastagerichten, Grillfisch, Vitello Tonnato
    CHF 24.00
Ansicht als Liste Raster

6 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge