Winzerei zur Metzg

Winzerei zur Metzg

Noch nie gehört? Aber vielleicht schon getrunken? Auch nicht? Nun, dann ist vielleicht gerade heute der passende Zeitpunkt dafür gekommen.

Im Jahr 2009 wurde die "Winzerei zur Metzg" im Zürcher Weinland als Schweizer Wein-Startup gegründet. In einer Doppelgarage hat alles angefangen. Platzmangel hat 2010 dazu geführt, dass man in eine ausgediente Metzgerei mit noch intakten Kühlräumen umziehen musste - daher der Name.

Die Winzerei zur Metzg ist klein und wird es wohl auch noch länger bleiben. Seit 2012 werden zwischen 12'000 und 14'000 Flaschen pro Jahr produziert - je nach Jahrgang. In den Vorjahren waren die Mengen zwar wesentlich geringer, doch auch heute noch ist Klasse und nicht Masse das oberste Ziel. Und so werden die Trauben, welche mehrheitlich aus alten Zürcher Blauburgunder-Lagen stammen, mit grösster Sorgfalt und Konsequenz verarbeitet. Entscheidend ist solides Handwerk im Rebberg und im Keller, stets gepaart mit einer guten Portion Experimentierfreude.

Das kleine Team um Patrick Thalmann ist engagiert, enthusiastisch und setzt konsequent auf Handarbeit - und zwar vom Rebberg  bis in die Flasche. Das Motto des Teams: "Zeit lassen wir dem Wein, aber auch uns!"

Entdecke alle Weine von der Winzerei Zur Metzg

Winzerei Zur Metzg

Barchistrasse 7b

8460 Marthalen

Zurcher Weinland, Schweiz

Webseite des Winzers Auf der Karte anzeigen
Ansicht als Liste Raster

6 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
  1. Chardonnay, Metzgermeisters Private Reserve 2015

    Die Klasse dieses Räuschlings muss probiert werden!

    Für den weissen Borstig' Kerl werden die Räuschling-Trauben aus einer Einzellage in Benken/ZH in einer traditionellen Korbpresse gepresst. In der Nase zeigt er sich überwältigend wie ein grosser Burgunder mit weissem Pfirsich, Aprikose, Thymian, etwas Rosmarin. Im Gaumen lang und dicht mit hohem Charmefaktor.

    Chardonnay
    Herkunft: Zürcher Weinland
    Begleitend zu: Asiatischen Gerichten mit Sesam und Chili, Zürcher Geschnetzeltes, sommerliche Gerichte
    CHF 24.50
  2. Borstig' Kerl weiss Räuschling AOC Zürich 2016

    Die Klasse dieses Räuschlings muss probiert werden!

    Für den weissen Borstig' Kerl werden die Räuschling-Trauben aus einer Einzellage in Benken/ZH in einer traditionellen Korbpresse gepresst. In der Nase zeigt er sich überwältigend wie ein grosser Burgunder mit weissem Pfirsich, Aprikose, Thymian, etwas Rosmarin. Im Gaumen lang und dicht mit hohem Charmefaktor.

    Räuschling
    Herkunft: Zürcher Weinland
    Begleitend zu: Asiatischen Gerichten mit Sesam und Chili, Zürcher Geschnetzeltes, sommerliche Gerichte
    Sonderangebot CHF 39.00 Normalpreis CHF 49.00
  3. Cuvée Weiss No. I 2018

    Fruchtig - süffig - easy-drinking!

    Fünf weisse Trauben vereinen sich hier zu einer gelungenen Assemblage. Die Betonung liegt auf Muscat und Traminer. Die Nase kitzeln daher auch florale Aromen, ein Hauch von Heu und Wiesenblumen, gepaart mit Zitrone, getrockneten Apfelschnitzen und etwas Muskat.

    Gewürztraminer, Blanc de Noir (Pinot Noir), Pinot Blanc, Viognier, Muscat
    Herkunft: Zürcher Weinland
    Begleitend zu: Antipasti, Apéro, Fisch und Meeresfrüchte
    CHF 19.00
  4. Blauburgunder "Borstig' Kerl" AOC Zürich 2015

    Der Grosse mit dem schwarzen Schwein

    Sein unbestrittener Spitzenwein ist der vielversprechende Borstig' Kerl, der im Frühjahr 2017 zum ersten Mal auf den Markt kam und nur anfänglich nur in Magnum-Flaschen präsentiert wurde. Was da Benken ZH in den obersten Rebzeilen einer Einzellage geerntet und nach Spontanvergärung im kleinen Burgunder-Pièce während stolzen zwei Jahren heranreift.

    Blauburgunder (Pinot Noir)
    Herkunft: Zürcher Weinland
    Begleitend zu: allem vom Schwein, aber auch Rindfleisch, Wildgerichte und dunkles Geflügel
    CHF 45.00
  5. Kirschberg Pinot Noir Zürich AOC 2016

    Ein grosser Pinot aus einer Einzellage in Benken

    Die Trauben für den Pinot Noir Kirschberg gedeihen in einer Einzellage in Benken im Zürcher Weinland, deren Reben bereits über 45-jährig sind. Alte Reben sind für Spitzenwinzer wie das Salz in der Suppe, unverzichtbar. Die Oldies bringen mehr Komplexität und Raffinesse in den Wein, als ihre jüngeren Verwandten. Ihre Wurzeln ranken besonders tief ins Erdreich, wo sie wichtige Nährstoffe und Mineralien erreichen, welche jüngeren Reben verwehrt bleiben.

    Pinot Noir
    Herkunft: Zürcher Weinland
    Begleitend zu: Filet im Teig, Pilz- und Pastagerichte, Saltimbocca und Grilladen
    CHF 65.00
  6. Magnum Blauburgunder "Borstig' Kerl" AOC Zürich 2014

    Der Grosse mit dem schwarzen Schwein

    Sein unbestrittener Spitzenwein ist der vielversprechende Borstig' Kerl, der im Frühjahr 2017 zum ersten Mal auf den Markt kam und anfänglich nur in Magnum-Flaschen präsentiert wurde. Was da Benken ZH in den obersten Rebzeilen einer Einzellage geerntet und nach Spontanvergärung im kleinen Burgunder-Pièce während stolzen zwei Jahren heranreift.

    Blauburgunder (Pinot Noir)
    Herkunft: Zürcher Weinland
    Begleitend zu: allem vom Schwein, aber auch Rindfleisch, Wildgerichte und dunkles Geflügel
    Sonderangebot CHF 95.00 Normalpreis CHF 115.00
Ansicht als Liste Raster

6 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge