Nebbiolo Langhe DOC Malvirà 2015

Nebbiolo Langhe DOC Malvirà 2015

Nebbiolo

14 %
16-18 °C
6-8 Jahre lagerfähig

Eignet sich als Begleiter von kräftigen Fleisch- und Pilzgerichten und passt auch gut zu Blauschimmel-, Weich- und Hartkäse.

Reifung im fanzösischer Eiche für 18 bis 24 Monate
75 cl
lm Weinlager vorrätig, sofort lieferbar
SFr. 23.00

Lange Reifezeit - lange Haltbarkeit

Nebbiolo - die unangefochtene Königin der roten Rebsorten des Piemonts. Man könnte sie aber auch als die Spätzünderin bezeichnen, gehört sie doch zu den am langsamsten reifenden Sorten überhaupt. Aber gutes braucht bekanntlich Zeit. Die lange Wachstumsperiode bringt tanninreiche, ausdrucksstarke Weine mit langer Lagerfähigkeit hervor. Der Name Nebbiolo wird von nebbia abgeleitet, was Nebel bedeutet. Wenn die dickschalige und kleinbeerige Sorte reif wird, kommt es häufig vor, dass der Nebel die Hügel bedeckt.

Der noch junge Nebbiolo Langhe aus dem Hause Malvirà ist eher tanninreich und dunkel. Kein Monster von einem Wein, macht aber trotzdem richtig Laune. Erstmal kommen einem Himbeere, dann Tabak, Piment und ein Kräutertouch aus dem Glas entgegen. Auf der Zunge hat er dann schon Power, bringt aber auch Frische mit. Die frische Säure und die reifen Tannine versprechen eine lange Lebensdauer.

Malvira

Einige Kilometer von Alba entfernt, im Herzen des Roero-Gebiets, liegt in der Nähe des Ortes Canale die Azienda Agricola Malvirà. Hier werden Qualitätsweine angebaut. Heute führen die sympathischen Söhne von Giuseppe den Betrieb: Massimo ist für die Reben und Roberto für den Keller zuständig. Aus sieben Reblagen werden hervorragende Weine produziert.

Obwohl das Weingut im Laufe der Jahre gewachsen ist, blieb die grundsätzliche Struktur familiär. Alle Weine, die auf dem Weingut Malvirà entstehen, werden mit dem Ziel produziert, das Gebiet Roero in seiner elegantesten und reinsten Form zu reflektieren. Entstanden sind frische, vielschichtige und lagerfähige Arneis sowie charaktervolle, tanninreiche und langlebige Rotweine aus Barbera- und Nebbiolotrauben.

Die Weine bestechen durch ihre frische und saubere Machart, Typizität und durch ihr sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis. Nicht von ungefähr ist die nationale und internationale Weinpresse des Lobes voll.

Nebenbei hat die Familie in den letzten Jahren einen Agristurismo-Betrieb aufgebaut, der Unterkunft und Restauration vom Feinsten bietet. Die Villa Tiboldi ist immer noch ein Geheimtipp.