Lombardia

Die Lombardei, deren Namen von den Lombarden abgeleitet wurde, grenzt im Norden an die Schweiz, im Osten an Venetien, im Süden an die Emilia-Romagna und im Westen an das Piemont. Hauptstadt der Region ist die Messe- und Finanzstadt Mailand. Auch wenn man in der Lombardei angesichts der vielen Städte, Ansiedlungen und Industriegebiete eigentlich kaum grosse Weinbaugebiete erwartet, so wird dort etwas über 110'000 Millionen Liter Wein, was einem Anteil von rund 2.7 % der italienischen Weinproduktion entspricht, produziert.

 Wie wichtigsten Weinbauregionen in der Lombardei sind das Valtellina, Oltrepò Pavese sowie Franciacorta.  Das Valtellina liegt in den Voralpen sehr nahe der Schweiz. Dort werden bevorzugt Nebbiolo-Reben angepflanzt.  In Oltrepò Pavese hingegen hat man sich auf Pinot Noir spezialisiert und aus der Region Franciacorte stammen namhafte Schaumweine aus den weissen Rebsorten Pinot Bianco und Chardonnay.

Zuletzt angesehen
Clear All