Superiore Ripasso Valpolicella DOC 2020 - Pietro Zardini

21.95 CHF Aktion
Superiore Ripasso Valpolicella DOC 2020 - Pietro Zardini - MeineWeine.ch

Superiore Ripasso Valpolicella DOC 2020 - Pietro Zardini

21.95 CHF Aktion

Corvina 70% – Rondinella 20% – Molinara 5% – Croatina 5%

Flaschengrösse: 75 cl
21.95 CHF Aktion

Sofort lieferbar Nur noch 0 Stück an Lager Artikel ist vergriffen Artikel ist nicht verfügbar

Allergene: Enthält Sulfite

Betriebsferien vom 06.04. bis 15.04 2024 - Versand der Bestellung am 16.04.2024

Lieferung innert 2 - 3 Arbeitstagen.Gratis-Lieferung ab 160.00 Fr.

Eigenes Weinlager

Der Pietro Zardini Ripasso ist ein kräftiger, tanninreicher Rotwein, der aus den Rebsorten Corvina, Rondinella und Molinara gewonnen wird. Der Ripasso della Valpolicella von Pietro Zardini ist ein köstlicher italienischer Rotwein, der sich perfekt für alle Anlässe eignet. 

Am Gaumen kann man den Ripasso definitiv zu den kräftigeren Vertretern seiner Gattung zählen. Im Aroma dominiert der Duft dunkler Kirschen und etwas Mokka. Ein leichter Duft nach Veilchen gibt dem Wein noch mehr Vielschichtigkeit. Am Gaumen ist er vollmundig und weich, mit angenehmer Säure und einer harmonischen Struktur.

Der Abgang ist lang und intensiv. Der Ripasso ist der kleine Bruder des Amarones und bietet alles, was man an einem guten Rotwein liebt, zu einem deutlich günstigeren Preis.

Ein idealer Begleiter zu gegrilltem Fleisch, Pastagerichten und Käse.

Details zu Superiore Ripasso Valpolicella DOC 2020 - Pietro Zardini:

Herkunft

Veneto - Italien

Alkoholgehalt
16,5% vol.
Lagerung
10- 15 Jahre ab Jahrgang
Trinktemperatur
16 - 18 ° C
Begleitend zu

Ein idealer Begleiter zu gegrilltem Fleisch, Pastagerichten und K

Weinausbau
4 Jahre in Eichenfässern und Tonneauxs und danach wird er noch einige Zeit in der Flasche ruhen

Pietro Zardini - Veneto - Italien

 Das Weingut Pietro Zardini hat eine lange Geschichte und tiefe Wurzeln im Gebiet des Valpolicella. Es wurde von Leonardo Zardini gegründet, der bereits in den 1800er Jahren als Winzer tätig war. Der kleine Familienbetrieb hat über Generationen hinweg hart gearbeitet und ist bis heute erfolgreich geblieben.

Giacinto, der Urgroßvater mit dem Ohrring, kümmerte sich um den Keller und starb tragischerweise an einer Lungenentzündung bei dem Versuch die Reben zu schneiden. Dann folgte Pietros Vater - ein starker Mann mit berühmten Lastochsen - sowie Leone, sein eigener Vater und Namensgeber für ihren Amarone Riserva Wein. Diese Männer hatten alle dieselbe Mission: Leidenschaftliche Arbeit auf ihrem Land um qualitativ hochwertige Produkte herzustellen.

Pietro selbst fühlt sich seiner Familiestradition verpflichtet und sieht ihre langjährigen Erfahrungen als einen Schatz voller Weinkultur-und Traditionen.Sein erworbenes Wissen gibt ihm das Gefühl noch mehr Nuancen hinzuzufügen,die diese Besonderheit auszeichnen.