Bengalisches Fischcurry für 2 Personen

Bengalisches Fischcurry für 2 Personen

Zutaten

Vorgehen

 

300 g Zander, ohne Haut

Den Zander unter kaltem Wasser gründlich abspülen und mit Haushaltpapier trocken tupfen. Anschliessend in mundgerechte Stücke schneiden.

½  TL Salz
2 EL Zitronensaft

Das Salz mit dem Zitronensaft verrühren und den Fisch damit 30 Minuten lang marinieren. Anschliessend abspülen.

 

½  TL gemahlener Kurkuma

 

1 TL Senfkörner, gemahlen

 

½  TL Koriander, gemahlen

 

½  TL Kreuzkümmel, gemahlen

 

½  TL Chilipulver

 

1 TL gehackter Ingwer

 

1 TL gehackter Knoblauch

Die gemahlenen Gewürze, den Ingwer und Knoblauch zusammen mit 125 ml Wasser zu einer Sauce verrühren und beiseite stellen.

 

5 EL Rapsöl

 

½  TL Bockshornkleesamen

 

1 grüne Chilischote, gehackt

 

5 cm Zimtstange

 

5 grüne Kardamomkapseln

Das Rapsöl in einer Pfanne erhitzen und darin die Bockshornkleesamen, die gehackte Chilischote, Zimtstange und Kardamom anbraten.

5 Nelken

 

1 Zwiebel, fein gehackt

Nach 30 Sekunden die Nelken hinzufügen und nach weiteren 10 Sekunden die gehackte Zwiebel in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze 10-12 Minuten lang goldbraun anschwitzen. Anschliessend die Gewürzsauce einrühren und leicht reduzieren lassen. Weitere 2 dl Wasser zugiessen und die Sauce zugedeckt 10 Minuten lang schmoren, bis die Zwiebeln weich gegart sind.

 

1 Tomate, gehackt

 

Anschliessend die gehackte Tomate unter die Sauce rühren und alles ohne Deckel weitere 10 Minuten schmoren lassen.

 

125 ml Sahnejoghurt

 

½  TL Zucker

 

2 EL kernlose Rosinen

Die Temperatur ganz herunterschalten. Den Joghurt in einer Schüssel mit Hilfe einer Gabel aufschlagen und anschliessend sorgfältig zusammen mit dem Zucker unter das Curry rühren.

 

1 TL Salz

 

Das Curry mit Salz würzen und die Rosinen untermengen. Den Fisch vorsichtig in die Sauce legen und ohne Deckel 3 Minuten lang garziehen lassen. Die Fischstücke wenden und weitere 3 Minuten ohne Deckel fertiggaren.

 

 

dazu passt:

- Basmatireis
- Jasminreis
- Naan-Brot

 

0 Kommentare 0

Weiterlesen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen

Zuletzt angesehen
Clear All